Lizenzfreies Bild (pixabay.com)

Aktuelles
(Update 23.06.2022, 10:42 Uhr)


23.06.2022 - Herzlichen Dank für die Unterstützung
 
Die Schüler und Lehrer bedanken sich noch einmal herzlich bei den Unterstützern und Helfern, durch die das zweitägige Projekt "MotoGP auf dem Sachsenring" an unserer Schule erst möglich geworden ist.

Wir bedanken uns besonders bei Herrn Dr. Lutz Oeser und dem ADAC Sachsen, Herrn Lars Kluge und der Stadt Hohenstein-Ernstthal sowie dem Team von Florian Prüstel, dass sich vor dem Rennwochenende Zeit genommen hat, ein Leuchten nicht nur in Kinderaugen zu bringen!




16.06.2022 - Team Prüstel besucht unsere Schule
 
Alles war gut vorbereitet, das Projekt unserer Schule zum Motorrad-Grand-Prix von Deutschland auf dem Sachsenring war ein Höhepunkt des Schuljahres. Endlich konnten wir, nachdem es jahrelang nicht möglich war, wieder Rennsportler begrüßen. Die beiden Spanier Carlos Tatay (#99) und Xavier Artigas (#43) aus der Moto3 beantworteten Fragen der Schüler, versuchten sich an typisch sächsischen Begriffen wie Nischl, Hiddsche oder rumlaadschn und lasen dann die spanische Übersetzung dafür vor. Höhepunkt war die Autogrammstunde mit ihnen, dem ehemaligen Moto2-Fahrer und jetzigen Teammanager Tom Lüthi (#12) sowie dem Teamchef Florian Prüstel.




10.0
6.2022 - Klassen 9 gestalten Schulgarten und Biotop
 
Schüler der beiden Abschlussklassen arbeiteten seit etwa einem Monat wöchentlich sechs Stunden im Rahmen des Arbeitslehre-Unterrichts im Schulgarten. Sie kümmerten sich um stabilere Beetbegrenzungen und leerten den Gartenteich, um Schlamm, Steine und wilden Pflanzenbewuchs entfernen und undichte Stellen neu verkleben zu können. Auch den Geräteschuppen räumten sie komplett um. Selbst die Vorbereitungen für die Abschlussarbeiten kamen nicht zu kurz.



  • Hygieneplan unserer Schule
  • aktuelle Allgemeinverfügungen
  • Anleitung zum digitalen Lernen über LernSax
  • Informationen zu Corona-Regelungen im SMK-Blog

  • © 31.03.2022